News
Montag, 12. Oktober 2015    |    Paderborn

E-PROCUREMENT LÖSUNG MIT DEM BMÖ AUSTRIAN SUPPLY EXCELLENCE & INDUSTRIE 4.0 AWARD 2015 AUSGEZEICHNET

„Implementierung eines konzernweiten Procure2Pay Systems unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeit und Wertgrenzen“  - Die Österreichische Post AG gewinnt mit der Einführung der Wallmedien Lösungslandschaft den diesjährigen BMÖ Austrian Supply Excellence & Industrie 4.0 Award

pressemitteilung bildPADERBORN, 12.10.2015 – Die WALLMEDIEN AG, Spezialist für E-Procurement Lösungen, gratuliert den diesjährigen Gewinnern des BMÖ Awards in der Kategorie Business Excellence in IT- und Systemmanagement, der Österreichischen Post AG, landesweit führender Anbieter für Logistik- und Postdienst-leistungen, sowie den Öster-reichischen Bundesbahnen und der AVL List GmbH.

Von Null auf 90 in 9 Monaten - Alljährlich würdigt der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik (BMÖ) herausragende Leistungen entlang der Wertschöpfungskette. Die hochkarätig besetzte Jury, mit Expertise in den Bereichen Supply, IT-Innovation, Cyber-Physik und Industrie 4.0 prämierte ganzheitliche Konzepte sowie herausragende Abschnittslösungen, die nachweislich zu einer nachhaltigen und messbaren Wertsteigerung, Kostensenkung, innovativen Produkt-/ Dienstleistungsentwicklung oder Verbesserung der Position des Unternehmens am Markt geführt haben.

Georg Wall, Vorstandsvorsitzender der Wallmedien AG, freut sich: ”Logistik definiert sich über Speed und Präzision. Die Österreichische Post hat durch eine vorbildliche Neustrukturierung der E-Procurementlandschaft den Konzerneinkauf in Höchst-geschwindigkeit auf ein Spitzenniveau gebracht. Wir freuen uns, dass wir mit WPS als Lösungsgrundlage einen Beitrag zu diesem Erfolg leisten konnten.“

Gegenstand des prämierten Projektes war die Schaffung einer End-to-End E-Procurement Lösung, die modernsten technischen und kaufmännischen Anforderungen im Einkauf gerecht wird. Horst Mooshandl, Leiter Konzerneinkauf & CPO, und seinen Projektleitern Karin Eppich und Matthias Aicher gelang es mit Unterstützung der Wallmedien AG innerhalb kürzester Zeit Beschaffungsprozesse, u.a. durch die Ausweitung der Katalogbestellungen von 0 auf 90%, zu verschlanken und zu vereinfachen. Wie eine Untersuchung von McKinsey bestätigt, gehört die Einkaufsorganisation der Österreichischen Post nun europaweit zur Spitze der Logistikdienstleiter.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit setzt sich am 27. Oktober in der Unternehmens-zentrale der Österreichischen Post in Wien fort. Als Veranstaltungspartner treten die Österreichische Post und Wallmedien zusammen mit Allocation Network, Meplato und Schweitzer Fachinformationen auf der „E-Procurement Roadshow- Alles für Ihre Ziele 2016“ auf, die von der WPS Management GmbH ausgerichtet wird. Auf den eintägigen Events in vier ausgewählten Städten bekommen Einkaufsexperten tiefe Einblicke in aktuelle Herausforderungen, Tools und Methoden im E-Procurement rund um die Themenfelder Source, Procure, Pay und Score.

Interessierte Unternehmen können sich unter www.eprocurement-roadshow.de weiter informieren und anmelden.
Kontakt Public Relations

Marcel Kaup     TEL +49 (52 51) 290 390     marketing@wallmedien.de